Über uns

Das Hauptaugenmerk lag bereits von Anfang an auf einer umfassenden Brillenglasbestimmung die Egon Weiler bereits vor der Eröffnung viele Jahre in Karlsruhe an der staatlich anerkannten Fachschule für Augenoptik angehenden Augenoptikermeister/inen unterrichtete. Hierzu gehörte auch die Messung der Winkelfehlsichtigkeiten nach MKH bei Erwachsenen und ab 1995 gab es die erste Richtungsweisende Spezialisierung auf die Brillenglasbestimmung bei Kindern inklusive der Winkelfehlsichtigkeit.
Zu dem Zeitpunkt war dies in Deutschland noch nicht weit verbreitet und so wurden spezielle Kindertaugliche Sehteste aus dem Ausland geordert und verwendet.

Als Neuling begann Herr Weiler Ende 1992 seine Mitgliedschaft beim Verein für Sportschützen Knittlingen und brachte es im Lauf der Zeit zu vielen Titeln, darunter zwei deutsche Meistertitel und daraus resultierte die Spezialisierung auf die Schießbrillenanpassung.
Als einen bedeutenden Schritt beschreibt Herr Weiler seine Zusatzausbildung zum Funktionaloptometristen (in den meisten Ländern nennt sich dies Behavial Optometry = Verhaltensoptometrie mit der er in den USA in Berührung kam) die er im europäischen Ausland wie Italien, Belgien und Holland absolvierte.

Als Mitglied im Studienkreis Funktionaloptometrie Deutschland und später im Arbeitskreis Funktionaloptometrie der WVAO begann er im Kreise einiger Kollegen diese Zusatzausbildung in Deutschland mit Hilfe der WVAO einzuführen. Mittlerweile haben über 1000 Augenoptikermeister diese Ausbildung durchlaufen wovon etwa 150 die international anerkannte Prüfung zum anerkannten Fachberater Funktionaloptometrie erfolgreich absolviert haben.

Mehr als 10 Jahre bildetete er Kollegen im Auftrag der WVAO und der EGO aus und hielt bis 2015 mit zwei Kollegen zusammen auch die Prüfung zum anerkannten Fachberater Funktionaloptometrie ab. In dieser Zeit haben wohl deutlich mehr als 200 Kinder mit Schulproblemen das optometrische Visultraining bei Ihm durchlaufen wobei bei etwa 90% eine Verbesserung eingetreten ist was eine ebenfalls hier durchgeführte Diplomarbeit der Fachhochschule Jena zeigte.

Doch nicht nur Kinder mit Schulproblemen waren im Training, sondern auch Erwachsene mit Sehproblemen jeder Art bis hin zu Schlaganfall, Unfall oder auch mit Hirnkrankheiten.
Hier kommt auch die letzte Zusatzausbildung zum Einsatz die Herr Weiler 2004 absolviert hat —die Farblichtoptometrie. In diesem Bereich (Farblichtoptometrie) ist er mittlerweile Mitglied im CSO in Amerika und hielt auch hier die Prüfungen zum anerkannten Fachberater Farblichtoptometrie bis 2015 mit zwei Kollegen ab. All das wird teilweise unbemerkt in Knittlingen angeboten und ausgeführt. Anfahrtswege von 150km und mehr sind keine Seltenheit um diese teilweise sehr seltene Dienstleistung zu erhalten.

Bei alldem darf aber nicht vergessen werden, dass es bei Optik Weiler neben Brillen und Kontaktlinsen in allen Preisklassen immer ein freundliches Wort gibt.
Wie es Herr Weiler mal ausdrückte „Der Vorteil von einem kleineren Ort, ist die Möglichkeit auch mal ein Gespräch während der Brillenauswahl zu führen und dass man bei Geschäftsschluss nicht immer den Hammer fallen lässt."

 

Öffnungszeiten:

Mo - Sa           

09:00 - 13:00 Uhr

Mo, Di, Do, Fr 

14:00 - 18:00 Uhr

Aktuelles:

Download:

Ich will nicht Lesen
Eine ausführliche Information zum Thema "Visuelle Wahrnehmungsprobleme bei Kindern"
Schulprobleme.pdf
PDF-Dokument [787.8 KB]
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Optik Weiler